Hygiene Maßnahmen zur Aufnahme des Trainingsbetrieb

Für die Wiederaufnahme des Trainingsbetrieb bei FC Blau-Weiss Gierskämpen gelten die Nachfolgend dargelstellten Regelungen:
Hygienemaßnahmen Fußball FC Blau –Weiß Gierskämpen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes.

Verehrte Sportler/in , Eltern und Gäste,

aufgrund der Corona Pandemie wurden wir angewiesen Hygienemaßnahmen mit sogenannten Verhaltensregeln aufzustellen.
Wir bitten dieser Folge zu leisten, denn der Schutz aller Beteiligten liegt nicht nur in unserem, sondern auch in Ihrem Interesse.
Eine generelle Infektionsgefahr können wir leider niemals ausschließen, dennoch versucht der FC Blau-Weiss Gierskämpen in Form der Schutzmaßnahmen dieser entgegen zu wirken.
Es liegt jeder Teilnehmer in Eigenverantwortung bzw. bei Minderjährigen sind es die Eltern, ob ein Training während der Corona Pandemie besucht werden kann/darf.

 Für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes gelten die nachfolgend dargestellten Regelungen:

  • Coronaschutzverordnung des Landes NRW (Stand 01.07.2020)
  • Empfehlungen LSB NRW (Stand 02.07.2020)

Grundsätzlich zählt die persönliche gesundheitliche Voraussetzung

 ° KEIN TRAINING BEI SYMPTOMEN!          

Liegt eines der folgenden Symptomen vor, sollte die Person dringend zuhause bleiben, bzw. einen Arzt aufsuchen:

Husten, Fieber (38 Grad), Atemnot, sämtliche Erkältungsanzeichen.

° KEIN TRAINING BEI SYMPTOMEN VON HAUSHALTSMITGLIEDERN!

Gleiches gilt, wenn Symptome bei anderen mit im Haus lebenden Personen vorliegen.

° KEIN TRAINING BEI KONTAKT ZU CORONA ERKRANKTEN!

Hatte eine Person näheren Kontakt zu einer an Corona erkrankten Person,

muss diese zum Schutz anderer 14 Tage vom Training fern bleiben.

Es gelten folgende Verhaltensregeln:

  • Sorgen Sie bitte dafür, dass der Spieler/in in einer fertigen Trainingsmontur anreist.
  • Der Spieler/in sollte sich sein eigenes Getränk/Getränkeflasche in einem Beutel mitbringen.
  • Reisen Sie nicht als Gruppe an.
  • Das persönliche Begrüßen/ Handschlag/Umarmung bitte unterlassen!
  • Auf dem oberen Bereich der Sportanlage gilt eine generelle

           Maskenpflicht und ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
           Das Gelände wird gemeinschaftlich mit dem Kinder,- und Jugendtreff Gierskämpen genutzt.

Da hier ein Aufeinandertreffen mehrerer Kinder gleichzeitig unvermeidbar ist,

           wäre eine Gewährleistung des Mindestabstands zum Teil nicht gewährleistet.

  • Bitte beachten Sie die Boden,- und Wegmarkierungen (Abstand- u. Wegerichtung),

sowie die angebrachten Hinweisschilder.
Der Weg zum Sportgelände ist etwas anders als gewohnt.
Das Betreten der Anlage/Sportplatzes geschieht nacheinander.

  • Es gibt einen Eingang (Zufahrt zum Sportheim) und einen Ausgang,

dieser befindet sich hinter dem Fußballtor/Straßenseite zu den Caritas-Werkstätten.

Dort werden Spieler/innen nach beendetem Training auch in Empfang genommen.

Das Anfahren, wie üblich zu der Zufahrt Kinder,- u. Jugendtreff ist untersagt und wird gesperrt.

Bitte nutzen Sie die Parkplätze am hinteren Teil des Sportplatzes in Richtung Caritas-Werkstätten. 

  • Beachten Sie die Beschilderung am Eingang
    Hinweise:

-Niesen in die Armbeuge       -Hände waschen         -Hände desinfizieren

-Durchgang verboten           -Laufrichtung               -Ein- und Ausgänge

-Allgemeine Hinweise

 

  • Bitte Füllen Sie als Erziehungsberechtigter bzw. teilnehmende Person die drei ausgelegten Formulare (Voraussetzungserklärung/ Einverständniserklärung und Liste zur Rückverfolgung) aus.
    Wir sind leider aufgefordert diese Daten zu erfassen, um später eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können und dem Gesundheitsamt zu übermitteln.
    Es besteht eine Aufbewahrungspflicht von vier Wochen, diese Daten werden nach der Frist vernichtet.
  • Es gilt für alle Teilnehmer und Besucher die Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW (Stand 01.07.2020).

Grundsätzlich gilt es einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Vor jeder Trainingseinheit müssen Hände mit Wasser und Flüssigseife gereinigt und mit Einweg/Papierhandtüchern getrocknet werden.
Gebrauchte Papiertücher in die dafür vorgesehenen Behälter entsorgen.
Die dafür vorgesehenen Waschräume sind für unsere Gäste WCs (Herren u. Damen).
Die Waschräume dürfen nicht mit mehr als eine Person betreten werden.
Während der Maßnahmen ist auf eine gute Belüftung der Räume zu achten.
Für Gäste und Besucher bleiben die Toiletten geschlossen.
Während des Training Betriebes wird eine WC Anlage für Spieler zugänglich sein,
die von einer benannten Person (Name steht in der Teilnehmerliste/WC Hygiene ) 
Beaufsichtigt wird und diese nach jeder Benutzung desinfiziert.

  • Vor dem Betreten des Platzes werden Trainer/innen sicherstellen, dass Hände vorschriftsmäßig desinfiziert werden.

        Wir verwenden ausschließlich Handdesinfektionsmittel nach WHO.

  • Erst nach Betreten des Sportplatzes dürfen Mund- und Nasenschutz an den dafür vorhergesehenen  

Ablageflächen (Haken Nr. 1-30) abgelegt werden.

  • Das Betreten des Sportplatzes ist nur für eigene Trainingseinheiten und mit Trainer/innen gestattet.

Ausnahme besteht bei Kindern mit benötigten Medikamenten (z.B. Asthma).
Kinder unter 12 Jahren dürfen begleitet werden, müssen sich jedoch in die Teilnehmerliste eintragen.

  • Es darf immer nur eine Trainingsgruppe von max. 30 Personen den Sportplatz betreten.
  • Eine nachfolgende Gruppe darf den Sportplatz erst betreten, sobald die davor trainierende Gruppe

    den Sportplatz über den Ausgang (Parkplatzseite) verlassen hat.

  • Der Bälle/Materialraum darf nur von max. 2 Trainer/innen betreten werden.
  • Auf dem Platz, während der Pausen gelten Abstände von 1.5 m einzuhalten.

Nach den Pausen sollte sich jeder Spieler die Hände desinfizieren.

  • Bei dem Verlassen des Sportplatzes ist das Aufsetzen des Mund- u. Nasenschutzes wieder    erforderlich und die Hände ein weiteres Mal zu desinfizieren.

Ein Abstand von 1.5 m ist einzuhalten.

Unser Verkaufsraum,
sowie Kabinen/Duschen bleiben während des Training bis auf weiteres geschlossen!!!

Unser Reinigungsplan sieht es vor, dass sämtliche Kontaktflächen vor
und nach jedem Training gereinigt und desinfiziert werden.

Zu den Kontaktflächen gehören:

         * Türgriffe WC Damen /Waschräume innen u. außen    
         * Wascharmatur            
         * Seifenspender
         * Fenstergriff                                                                                     
         * Sitzbrille
         * Toilettenbürste
         * Lichtschalter                  
         * Handlauf (Treppe) zum Sportplatz                                                            
         * Türgriffe Gittertor/Sportplatz Ein,- und Ausgang
         * 
Desinfektionssprüher                                
         * kontaktfreies Leeren der Müllbehälter.

 

Verhaltensregeln/ Aufgaben Trainer

Bei Ankunft am Sportplatz begutachten die Trainer/innen alle am Sportplatz teilnehmenden Personen, ob diese Augenscheinlich in einer guten Verfassung sind.
Vor jeder Trainingseinheit werden Spieler über das Verhalten auf dem Gelände/Sportplatz eingewiesen.
Trainer unterstützen bei dem desinfizieren.
Trainer führen Anwesenheitslisten zur Rückverfolgung (Dokumente liegen im Flutlichtraum aus).
Alle Trainer sind aufgefordert sämtliches Trainingsmaterial nach Beendigung zu desinfizieren.
Material, welches nicht desinfiziert werden kann, darf nicht verwendet werden.
Auch Gemeinschaftsschlüssel (Tor zum Sportplatz) werden desinfiziert.
Bei sämtlichen Desinfizierungsmaßnahmen sind die vom Verein bereitgestellten Hand,- und Flächendesinfektionsmittel und Einweghandschuhe zu verwenden und anschließend ordnungsgemäß zu entsorgen.

Jeder Trainer, der im Alten Feld des FC Blau-Weiss Gierskämpen trainiert, benötigt
eine Einweisung, ohne diese Einweisung darf dieser kein Training leiten.

Hygiene Beauftragte: Jennifer Bartenstein-Blaschke

 

Du darfst das gerne teilen.
Pin It
  • Erstellt am .
Wir leben Fussball

Information?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Follow Us