Aktuelle Lage erschwert das Ehrenamt

Ein im Leserbrief in der heutigen Ausgabe (11.03.2022) der WP beklagt Michael Vollmer die Unterstützung des Ehrenamtes.
Dennoch schlägt dieser bekanntlich den Nagel auf den Kopf.

Der FC Gierskämpen äußert sich wie folgt zu den enorm gestiegenen Treibstoffpreisen!
Geschäftsführer Michael Vollmer, der bereits im 12 Jahr sein Amt als Geschäftsführer /
Schatzmeister im Verein bekleidet, sieht keine planbaren und rosigen Zeiten auf die Vereine
zukommen.

Es fehlt mir bei der ganzen Debatte ( Politik ) mal die Äußerung der Verantwortlichen, was die
Ehrenamtlichen Vereine denn in Zukunft machen sollen, bzw. noch können.
Corona war und ist schon eine sehr große Herausforderung gewesen, aber da hatten alle zugleich
mit zu kämpfen, hier bei der kommenden Finanzkrise im Bereich Treibstoff / Benzinpreisen, wird
es meiner Ansicht nach wieder die Vereine am härtesten treffen, die schon eh klein und in
sozialschwachen Gebieten angesiedelt sind.
Der Trainer der Jugend, der die Kinder zum Training einsammelt, dann zum Sportplatz bringt, aber
auch Samstags zu den auswärts Spielen, macht das Ehrenamtlich völlig auf sich allein gestellt und
die Kosten für den Treibstoff darf er auch alleine zahlen, da wir als Verein nicht in der Lage sind
hier Vereinsfahrzeuge oder Tankkarten zur Verfügung zu stellen. Auf kurz oder lang, wird das
eigene Leben wichtiger sein, so dass hier meiner Meinung nach eine Sache ins Rollen kommen wird,
die dafür sorgen wird, dass die Kinder / Jugend nicht mehr zu den Spielen und zum Training
kommen werden.
Weiter zieht sich das durch den ganzen Verein, die anderen Teams haben die selben Probleme und
müssen in Ihren Spielklassen noch weiter fahren. Das werden trotz Fahrgemeinschaften auf Dauer
nicht mehr alle Spieler können und wollen!
Die Politik muss jetzt handeln, nicht erst wieder wie das bei vielen Dingen so war und ist, erst viel
zu spät. Sicherlich tragen wir in der Gesellschaft unseren Beitrag dazu bei, den Krieg taktisch und
mit Sanktionen zu dämmen, um in Deutschland oder vor der eigenen Haustür keinen Krieg führen
zu müssen, aber auch hier gibt es nur eine gewisse Obergrenze, die bereits sichtbar erreicht wird!
Ich wünsche mir für mein Verein, dass wir hier gut durch kommen, aber ich habe auch vollstes
Verständnis dafür, dass Ehrenamt auch irgendwann mal eine Grenze hat! Dass sollte jeden klar sein.


Bericht:
Michael Vollmer
Geschäftsführer / Vorstand
Finanzen

Michael Vollmer 2022

Du darfst das gerne teilen.
Pin It
  • Erstellt am .
Wir leben Fussball

Information?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Follow Us